Darum "Gurkenstark":

sprotte Es war einmal vor gar nicht allzu langer Zeit, da lebte im Meer eine kleine Sprotte namens Charlotte. Sie spielte für Ihr Leben gerne mit den anderen Sprotten im Algenwald verstecken. Eines Tages hatte sie ein tolles Versteck hinter einer großen Muschel gefunden. Keine andere Sprotte konnte sie dort finden und so kam es, dass die kleine Sprotte Charlotte nicht mitbekam, dass ein großer Krake angeschwommen kam.
Die anderen Sprotten sind natürlich schnell davon geschwommen und als die kleine Sprotte Charlotte nach einiger Zeit aus ihrem Versteck kam, war keine Sprotte weit und breit mehr zu sehen. Die kleine Sprotte Charlotte war sehr traurig und verängstigt und so merkte sie nicht, dass sich ihr ein anderes Tier langsam näherte. Erst als ihr das Tier auf die Flosse tippte drehte sich die Sprotte Charlotte erschrocken um. Hinter Charlotte stand eine Seegurke.
"Hallo, kleine Sprotte. Was machst Du denn so alleine hier im Algenwald?"
"Hallo, freundliche Seegurke. Ach, ich habe meine Freunde beim Versteckspiel aus den Augen verloren und jetzt weiss ich nicht mehr weiter". Die Sprotte Charlotte fing an zu weinen und ihre Tränen schwammen in der Strömung davon.
"Aber, aber, das ist doch kein Grund zu weinen", sagte die Seegurke. "Ich werde Dir helfen Deine Freunde zu finden. Du musst nämlich wissen, dass wir Seegurken sehr mutige und freundliche Tiere sind. Solange Du bei mir bist, kann Dir gar nichts geschehen, ich bin nämlich gurkenstark"
Und so zogen die Sprotte Charlotte und die gurkenstarke Seegurke gemeinsam los, um die anderen Sprotten zu suchen. Die kleine Sprotte Charlotte hatte nun keine Angst mehr und gemeinsam erlebten sie die tollsten Abenteuer.

Eines davon kannst Du Dir hier anhören: